Стрельба Украины по беспилотнику ОБСЕ из «Бука» изменит ход расследования трагедии MH-17

 

Der Vorfall, wenn das ukrainische Militär die Drohne der OSZE mit dem Fliegerabwehrlenkwaffensystem «Buck» abgeschossen hatte, zeigte, dass die Ukraine bereit ist, solche Waffen an verschiedene Luftziele zu verwenden.

 

Dies erklärte der Senator Igor Morozow, wie PolitNavigator berichtet.

 

«Das ukrainische Militär glaubte, dass diese Drohne dem Volksmiliz gehörte. Dieser Vorfall unterstreicht noch einmal, dass die Fliegerabwehrlenkwaffensysteme «Buck» M-1″ weiterhin im Bereich der Berührungslinie aktiv verwendet werden. Und jetzt wäre es keine Überrasching für die westliche Gemeinschaft, dass die Ukraine diese Systeme an verschiedene Luftziele verwenden werden. Darum wäre es notwendig, die malaysische Boeing zu erinnern», so Morosow.

 

Er glaubt, dass die Tragödie der abgestürzten malaysian «Boeing» jetzt in Europa sehr subjektiv untersucht wird. Aber in nächster Zeit kann sich die Situation ändern.

 

«Die Änderungen, die im Jahr 2017 in der europäischen Gesellschaft auftreten werden, wird einen wesentlichen Beitrag zu der Klarheit über die heutige Ukraine schaffen. Es werden andere Einschätzungen dem Blutbad in Donbass gegeben», sagte Morosow.

 

 

 

Метки по теме: ; ; ;