Am gestrigen Mittwoch wurde gegen 11.45 Uhr ein marokkanischer Ladendieb von einem Mitarbeiter eines Ulmer Fachmarktes auf frischer Tat ertappt. Der 16Jährige hatte versucht, Waren in einer speziell für Diebstahl präparierten Tasche versteckt an der Kasse vorbei zu schmuggeln.

Als er in ein Büro des Marktes gebracht wurde, schlug und trat der Jugendliche mit marokkanischer Staatsangehörigkeit mehrfach auf den Mitarbeiter ein.

Auch die hinzukommende Polizeistreife griff er massiv an. Alle drei Beamten erlitten dadurch leichte Verletzungen. Der Jugendliche wurde daraufhin in Gewahrsam genommen. Gegen ihn laufen jetzt strafrechtliche Ermittlungen.

 

Quelle: Zuerst!