Infolge eines erneuten massiven Beschusses seitens der Ukraine aus schweren Waffen, u.a. aus «Tochka U» und den Mehrfachraketenwerfern «Uragan», wurde der Norden der Hauptstadt der  Donezker Volksrepublik (DVR) in Brand gesetzt. Darunter mehrere Straßen in zivilen Wohngebieten, eine Tankstelle sowie ein Wochenmarkt in der Nähe des Donezker Bahnhofs.

 

Weitere dutzende Verletzten in Folge eines Direktbeschusses der Tankstelle und eines Wohnhauses, der komplett zerstört wurde.

 

Eine ähnliche Situation herrscht im Moment auch in Awdijiwka und Jasinowataja, im Westen von Donezk, in der Nähe von Debalzewo sowie auf dem Weg nach Mariupol. In Awdeewka wurden laut den aktuellen Meldungen des Bürgermeisters des Donezker Gebiets mindestens 2 Menschen getötet.

 

Zudem meldet gerade der Verteidigungsminister der DVR, Eduard Basurin, dass im Laufe des heutigen Tages durch die offensiven Handlungen der Ukra-Truppen mindestens 2 Zivilisten getötet und 13 weitere verletzt wurden.

 

 

 

 

Метки по теме: ; ;