Am 2. Februar fand in der Nähe von Brandenburger Tor eine Kundgebung statt, die der Tragödie in Odessa im Mai 2014 gewidmet wurde. Am 2. Mai 2014 wurden die Menschen in Odessa in einem Gewerkschaftshaus von dem Rechten Sektor verbrannt.

 

«Vor 33 Monaten geschah diese schreckliche Tragödie in Odessa im Mai 2014. Am 2. Februar sammelten sich die Deutschen vor dem Brandenburger Tor, um das Andenken der Getöteten in Odessa zu ehren», schrieb der Aktivist Oleg Musika auf seiner Seite auf Facebook.

 

Метки по теме: ;