Kaum ein Land soll laut Contra Magazin öfters auf Fake-News reinfallen als Frankreich. Besonders deswegen ist das so gefährlich, weil das Land demnächst einen neuen Präsidenten wählt.

 

 

«So etablierten bislang 17 Redaktionen (darunter das öffentlich-rechtliche Fernsehen «France Télévisions», die französische Nachrichtenagentur AFP sowie die großen Zeitungen «Libération» und «Le Monde») zusammen mit Google und Facebook das Projekt «CrossCheck», mit dem man angebliche und tatsächliche Falschnachrichten bekämpfen will. Aber natürlich nur jene, die sie selbst nicht verbreiten», schreibt Chefredakteur Marco Maier vom Contra Magazin.

Метки по теме: ;