Am vergangenen Samstag kam es zu einer sexuellen Belästigung in der sächsischen Stadt Chemnitz. Eine 15Jährige war kurz nach 21 Uhr in der Uhlandstraße auf dem Sonnenberg unterwegs, als sich ihr ein zunächst unbekannter Mann näherte.

Als der Mann auf gleiche Höhe mit dem Mädchen aufgeholt hatte, ergriff er ihre Hand. Die Minderjährige bemerkte dies und drehte sich nach dem Mann um, der seine Hose offen hatte und sexuelle Handlungen an sich vornahm. „Sie zog reflexartig ihre Hand zurück und lief schnell weg“, meldete die Polizei am Sonntag.

Dank der sofort eingeleiteten Fahndung konnte nach kurzer Zeit aufgrund der Täterbeschreibung des Mädchens ein 37jähriger tunesischer Asylbewerber in Tatortnähe festgenommen werden. Die Ermittlungen dauern noch an.

Quelle: Zuerst!