Ein weiterer Fall von Ausländergewalt wurde bekannt: Zwei 18- und 22jährige Brüder wurden am Samstagabend in der S 1 von Bochum nach Dortmund von drei Ausländern attackiert. Die drei Männer sollen die Brüder ohne ersichtliches Motiv angegriffen und zu Boden geschlagen haben, schreibt das Magazin Zuerst! aus Deutschland.

 

via Zuerst!

 

Dem 18Jährigen wurde, auf dem Boden liegend, noch gegen den Kopf getreten. Am Haltepunkt in Dortmund-Klev flohen die Angreifer dann aus der S-Bahn. Die Opfer erstatteten Anzeige bei der Dortmunder Bundespolizei, die nun nach Zeugen sucht.

Da es sich bei dem Zug um eine ältere Baureihe handelte, gab es keine Kameras zur Videoüberwachung. Bei den Angreifern soll es sich um zwei Albaner und einen Libanesen handeln.

 

Метки по теме: ; ;