Wie das Nachrichtenmagazin Zuerst! berichtet, kam es in den Pariser Vororten zu Unruhen durch Nafris. Allein gestern wurden 17 Krawallmacher von der Polizei festgenommen.

In zahlreichen Vororten („banlieues“) von Paris breiten sich von nordafrikanisch stämmigen Zuwanderern dominierte gewaltsame Unruhen aus. Heranwachsende Maghrebiner legten Feuer, bewarfen mit Steinen Fensterscheiben und setzten Autos, Mülltonnen und einen Kindergarten in Brand. Allein in der vergangenen Nacht konnte die Polizei 17 Randalierer festnehmen.

Auslöser der Ausländerunruhen war die konsequent durchgeführte Verhaftung eines des Drogenhandels beschuldigten 22Jährigen im Vorort Aulnay-sous-Bois am 2. Februar.

Метки по теме: ;