Vertreter von Damaskus und der militanten syrischen Opposition, der Syrien-Beauftragte der Uno, Staffan de Mistura, sowie Vertreter der USA und Jordaniens sollen an einem Treffen auf hoher Ebene zur Syrien-Regelung teilnehmen, teilte das Außenministeriums Kasachstans mit.

Das Treffen ist für den 15. und 16. Februar in der kasachischen Hauptstadt Astana angesetzt.

„Delegationen des Haschimitischen Königreichs Jordanien, der Regierung der Arabischen Republik Syrien, Vertreter der bewaffneten Opposition und der Sonderbeauftragte des UN-Generalsekretärs, de Mistura, sowie Vertreter der USA – als Beobachter – sind zu dem Treffen nach Astana eingeladen“, heißt es in der Mitteilung.

Die Unterhändler sollen Fragen der Einhaltung der Waffenruhe in Syrien und Maßnahmen zur Stabilisierung der Situation in bestimmten Gebieten erörtern. Es geht auch darum, Regeln für eine gemeinsame operative Gruppe anzunehmen sowie Maßnahmen zur Stärkung der Waffenruhe und weitere praktische Schritte, darunter im Lichte der bevorstehenden innersyrischen Verhandlungen in Genf, zu beschließen, berichtet Sputnik.

Метки по теме: ; ;