„Der SPD-Politiker Frank-Walter Steinmeier wird zwölfter Bundespräsident Deutschlands. Die Bundesversammlung wählte den 61-Jährigen am Sonntag in Berlin mit 931 von 1239 gültigen Stimmen zum Nachfolger von Joachim Gauck. Dieser hatte auf eine zweite Amtszeit verzichtet.

 

Der frühere Außenminister Steinmeier, der der Kandidat von CDU/CSU und SPD war, kam damit auf eine Zustimmung von rund 75 Prozent. Die Kandidaten der anderen Parteien blieben wie erwartet chancenlos.“ (F.A.Z.)

Der AfD-Kandidat Albrecht Glaser erzielte einen Achtungserfolg: mit 42 Stimmen errang der 75jährige sieben Stimmen mehr, als die AfD in der Sitzverteilung der 16. Bundesversammlung innehatte.

Die Alternative für Deutschland kommentierte die Wahl mit deutlich kritischen Worten: „An Peinlichkeit war diese Versammlung nicht mehr zu überbieten. Frank-Walter Steinmeier ist alles, aber nicht der Bundespräsident des deutschen Volkes, sondern der einer selbsternannten und völlig abgehobenen Elite!“

Quelle: Zuerst!

 


 

Eine detaillierte Übersicht zu den Ergebnissen aus der 16. Bundesversammlung finden Sie hier: http://www.wahlrecht.de/news/2017/wahl-des-bundespraesidenten-2017.html

Метки по теме: ;