In der serbischen Hauptstadt Belgrad wird am Samstag, am 18. Februar eine  Kundgebung vor der Botschaft von Montenegro stattfinden.

 

Die Erklärung darüber wurde auf der Seite des «Serbischen Verbandes der Internet-Medien» veröffentlicht. Die Menschen werden gegen die Aktionen der Regierung Montenegros entgegentreten, die gegen die Politiker handeln,  die die serbische Identität in diesem Land verteidigen. Es geht um den Entzug der Abgeordnetenimmunität und wahrscheinliche Verhaftung der Leiter der Oppositionellen Demokratischen Front Andrij Mandic und Milan Knezevic.

 

«Milo Djukanovic öffnete die Büchse der Pandora zuerst mit der Verhaftung von den oppositionellen Aktivisten und jetzt mit der Aktionen gegen die Leiter der Demokratischen Front», wurde es in der Ankündigung der Kundgebung  in Belgrad erklärt.

 

 

 

Метки по теме: ;