CNN сообщил о подготовке Пентагоном наземной операции в Сирии

Das Pentagon erwägt zum ersten Mal die Möglichkeit  reguläre Bodenkampftruppen in den nördlichen Teil von Syrien zu senden, um den Prozess des Kampfes gegen die IS (auch Daesh, ISIL, in Russland verbotene Organisation) zu beschleunigen, berichtete CNN am Mittwoch unter Berufung auf  Beamte aus dem Ministerium.

Wenn diese Idee von dem Präsidenten Trump in den nächsten Wochen genehmigt wird, wird das die militärische Operation der USA in Syrien wesentlich ändern, wurde berichtet.

 

Am 28. Januar unterzeichnete der US-Präsident ein Memorandum über den Plan des Kampfes gegen die Terrorgruppe IS. Von dem Vereinigten Generalstab der Streitkräfte der Vereinigten Staaten wurde es verlangt, in einem Monat einen Plan des Sieges über die Terroristen in Syrien zu entwerfen. Insbesondere wurde vorgeschlagen, die Regeln der Militäroperation zu überarbeiten und die «übermäßige Einschränkungen» auf die US-Teilnahme im Kampf gegen den IS abzubrechen.

 

 

 

Метки по теме: ; ;