Die Fachkräfte haben wieder zugeschlagen, im Taxi — aber nicht als Fahrer: Am vergangenen Sonntag erschien gegen 4:30 Uhr morgens eine junge Frau auf der Polizeiwache im nordrhein-westfälischen Hückelhoven und brachte ein Sexualdelikt zur Anzeige. 

Sie war zuvor in einer Diskothek in Geilenkirchen-Niederheiden gewesen, die sie gegen 1:30 Uhr verlassen hatte.

Sie stieg in ein beiges Großraumfahrzeug, das sie nach Heinsberg-Straeten bringen sollte. Der Fahrer fuhr allerdings nicht nach Heinsberg, sondern nahm einen anderen Weg und hielt auf einem Feldweg an. Er begab sich in den hinteren Teil des Wagens und vergewaltigte die junge Frau.

Erst danach konnte sie aus dem Fahrzeug flüchten und einen vorbeikommenden PKW-Fahrer anhalten, der sie zur Polizeiwache brachte. Nach ihren Angaben war der Täter etwa 25 bis 30 Jahre alt, ungefähr 180 bis 190 cm groß und hatte dunkle Haare, braune Augen sowie einen Drei-Tage-Bart. Er war von kräftiger Gestalt und südländischer Erscheinung. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Метки по теме: ;