Eilmeldung auf Sputnik: Bei der Explosion einer Autobombe im Süden der irakischen Hauptstadt Bagdad sind mindestens 48 Menschen ums Leben gekommen, berichtet man unter Berufung auf den TV-Sender Al Jazeera am Donnerstag unter Verweis auf die örtlichen Rettungskräfte.

Ein Auto soll im Viertel Al-Bayaa in die Luft gesprengt worden sein. Zu dem Anschlag hat sich derweil keine der extremistischen Gruppierungen in der Region bekannt.