Die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) und die Russische Förderation haben ein gemeinsames Projekt für die Entwicklung eines Kampfjets der fünften Generation gestartet, wie am Montag der russische Industrie- und Handelsminister Denis Manturow auf der Rüstungsmesse IDEX-2017 in Abu Dhabi mitteilte.

«Heute haben wir ein Abkommen über die Entwicklung der industriellen Zusammenarbeit im Bereich der militärtechnischen Produktion unterzeichnet. Das gibt die Möglichkeit, ein Projekt für einen Leichtkämpfer der fünften Generation auszubauen, der unter Teilnahme der VAE entwickelt wird», so Manturow.

RIA Novosti

Laut dem Chef des russischen Luftfahrtkonzerns OAK Juri Sljusar beteiligen sich am Projekt vonseiten Russlands neben OAK selbst auch die Flugzeugbaugesellschaften Suchoi und MiG.

Der neue Jet wird dem Leiter des russischen staatlichen Technologie-Konzerns Rostec Sergej Tschemesow zufolge auf Basis des Kampfflugzeugs MiG-29 entwickelt werden. Die Arbeit soll demnach im nächsten Jahr beginnen und etwa sieben bis acht Jahre dauern, schreibt Sputnik.

Метки по теме: ; ;