Die Opposition Montenegros hat einstimmig beschlossen, die Kommunalwahlen in Niksic aus Protest gegen die politischen Prozeß gegen die Abgeordneten der Demokratischen Front für Andrija Mandic und Milan Knezevic zu boykottieren.

Die Opposition in Montenegro, unter anderem die  Demokratische Front Montenegros, Demo-Bewegungen, die Bürgerbewegung URA, die Sozialdemokraten und die Sozialistische Volkspartei davor gewarnt, dass sie bei diesen Wahlen boykottieren werden , wenn den beiden Politikern die Immunität entzogen werde.

Nur die regierende Demokratische Partei der Sozialisten und in der Nähe ihrer sozialdemokratischen Partei in ihren Listen eingetragen seien, führe zu einer Ein-Parteien-Wahl

So rief der Politologe Nenad Pavicevic von der  DPS die Wahlen zu boykottieren, weil es einen Schritt nach hinten sei aus Montenegro eine demokratische Gemeinschaft zu machen, zitieren Medien. Die Wahlen finden am 12. März statt und die Opposition wird in den westlichen Medien als eine Marionette von Moskau diskreditiert.

 

 

Метки по теме: ; ; ;