Eine mögliche Teilnahme des Präsidenten Wladimir Putin an der Präsidentschaftswahl von 2018 steht noch nicht auf der Tagesordnung des Kreml, wie der Pressesprecher des russischen Präsidenten, Dmitri Peskow, Journalisten sagte.

„Präsident Putin sagte mehrmals, er halte Erklärungen in Bezug auf die Wahlen für verfrüht. Bis jetzt hat er keine Erklärungen abgegeben», sagte Peskow. Es sei noch genügend Zeit bis zum Beginn der Wahlkampagne, vorläufig sei die Agenda anders.

Damit wies Peskow Medienberichte zurück, denen zufolge Putin bei der der Präsidentenwahl 2018 antreten wird.

Метки по теме: ; ;