Nordkorea wird solange nichts an seinem Atomprogramm restriktiv ändern, solange sich der Kurs der USA im Hinblick auf die Außenpolitik sich nicht im Kurs ändere, berichtet die Nachrichtenagentur RIA Novosti heute morgen.

 

«Nordkorea ist seit langem f+r Normalisierung der Beziehungen zu den Vereinigten Staaten und für die Unterzeichnung eines Friedensvertrages zwischen den beiden Ländern interessiert aber Washington hat sich bisher geweigert, auch nur die Möglichkeit zu diskutieren», schreibt RIA Novosti.

Infografik RIA Novosti