Einheiten der ukrainischen Streitkräfte haben sich von der Donezker Kläranlage zurückgezogen, die sie zuvor besetzt hatten. Dies teilte der Vize-Stabschef der Donezker Volkswehr, Eduard Bassurin, am Sonntag mit.

 

Donbass unter Beschuss der ukrainischen Armee (Archivbild)

 

„Nach der entschiedenen Verurteilung der ukrainischen Streitkräfte hat die ukrainische Regierung die Kraft aufgebracht, um die radikalen Nationalisten vom Territorium der Donezker Kläranlage zu vertreiben“, so Bassurin. Dennoch verstärken die ukrainischen Soldaten ihm zufolge ihre Positionen in unmittelbarer Nähe der Anlage.

 

Am vergangenen Samstag hatte Bassurin mitgeteilt, dass ukrainische Soldaten Objekte der Kläranlage eingenommen und von dort aus Donezk beschossen hätten.

 

Die Kläranlage befindet sich zwölf Kilometer von Donezk entfernt auf einem neutralen Territorium an der Berührungslinie. Die Kläranlage versorgt Donezk, Awdejewka und mehrere weitere große Siedlungen auf beiden Seiten der Linie mit Wasser. Wegen ihrer Lage wird sie regelmäßig beschossen, was zu häufigen Ausfällen führt.

 

Quelle: Sputnik

 

 

 

Метки по теме: ; ;