Wie die russische Nachrichtenagentur TASS berichtet sagte der Vertreter der syrischen Opposition, dass sich die drei großen Oppositionsgruppen zusammentun sollen, um für die UN-Gespräche in Genf eine Delegation zu bilden.

 

Die Moskauer Plattform der syrischen Opposition denkt, dass Fragen der Anti-Terror-Bemühungen bei den Genfer Gesprächen diskutiert werden sollen, sagte Hamza Monzer.

 

 

«Einer der Schlüsselmechanismen ist der Kampf gegen den islamischen Staat und Jabhat al-Nusra (beide in Russland verboten) und andere terroristische Gruppen», sagte er.

Метки по теме: