Die Mehrheit der Amerikaner (57 Prozent) hat die erste große Rede von US-Präsident Donald Trump vor dem US-Kongress „sehr positiv“ bewertet. Dies ergab eine aktuelle Umfrage des TV-Senders CNN und der Marktforschungsfirma ORC.

 

US-Präsident Donald Trump hält seine erste große Rede vor dem US-Kongress

 

Die Trump-Rede soll demnach fast 70 Prozent der Befragten in Bezug auf die Zukunft des Landes Optimismus gegeben haben. 72 Prozent äußerten die Meinung, dass Trumps Initiativen im Wirtschaftssektor in die richtige Richtung führten.

 

70 Prozent bewerteten Trumps Pläne zur Bekämpfung des Terrorismus positiv, weitere 64 Prozent die Steuerreform, 62 Prozent die Migrationspolitik, 61 Prozent die Vorschläge im Gesundheitswesen.

 

Trotz der positiven Reaktion der Befragten konnte Trump aber das bei früheren derartigen Umfragen erzielte Rekordhoch nicht übertreffen. So war die erste Rede von US-Präsident George W. Bush vor dem US-Kongress im Jahr 2002 von 91 Prozent der Amerikaner sehr positiv bewertet worden, die von Präsident Barack Obama im Jahr 2009 von 88 Prozent.

 

Im Rahmen der Studie wurden in der Nacht zum Mittwoch 509 Amerikaner befragt, die Trumps Rede vor dem Kongress angeschaut hatten. Der statistische Fehler liegt bei 4,5 Prozent.

 

Donald Trump hatte am 20. Januar sein Amt als 45. US-Präsident offiziell angetreten.

 

Quelle: Sputnik

 

 

 

Метки по теме: ;