Für den Fall, dass der europäische Kontinent nicht mehr auf den Schutz durch die USA bauen kann, erörtern Europas Politiker einen Plan für ein eigenes Atomwaffen-Programm der Europäischen Union, wie die Zeitung „The New York Times“ (NYT) am Montag berichtet.

 

Protesten in Brüssel (Symbobild)

 

Laut diesem Plan soll das französische Arsenal zum Schutz des übrigen Europas neu profiliert, der europäischen Befehlsgewalt und Verteidigungsdoktrin unterstellt und von Europa finanziert werden, heißt es in der Meldung.

 

Wie die Analytiker betonen, demonstriert dieser Plan, selbst wenn er nie in die Tat umgesetzt werden sollte, das wachsende Gefühl, dass in Europa radikale Schritte zum Schutz der Nachkriegsordnung in der Epoche der Präsidentschaft Donald Trumps und des wiedererstehenden Russlands notwendig seien.