Der Präsident des Kosovo, Hashim Thaçi, hat das nationale Parlament aufgerufen, ein Gesetz über die Umwandlung der Sicherheitskräfte in eine reguläre Armee zu verabschieden, wie die Agentur AP am Dienstag mitteilt.

 

Präsident des Kosovo Hashim Thaçi

 

„Eine derartige Gesetzesinitiative zielt auf den Schutz der Souveränität und der territorialen Integrität, die Aufrechterhaltung von Frieden und den Schutz der Interessen der Republik Kosovo ab sowie leistet einen Beitrag zum Aufbau und Schutz der regionalen sowie globalen Sicherheit und Stabilität“ zitiert AP Thaçi.

 

Zudem drückte Thaçi sein Bedauern darüber aus, dass die ethnische serbische Minderheit gegen diesen Gesetzentwurf auftrete. „Das Kosovo kann sich nicht auf die Barmherzigkeit anderer verlassen.“