Starinvestor George Soros gab $ 246 Millionen an Gruppen , die hinter Mittwochs «Tag ohne Frau»-Protest standen -nach einem Bericht von einem konservativen Think Tank, wie der Sender Fox News gestern berichtete.



Am Mittwoch war «Internationaler Frauentag» und in Schulen in mindestens vier Staaten abgesagt Klassen, dass Lehrer und Mitarbeiter am «Tag ohne eine Frau» Demonstrationen teilnehmen konnten.

Während die Bewegungsorganisatoren sagen, dass die Demonstration die geschlechtsspezifische Ungleichheit einschätzen soll, sagen die Kritiker, es sei beabsichtigt, Präsident Donald Trump zu protestieren. Der Streik wurde von den gleichen Organisatoren des historischen Frauenmarsches auf Washington im Januar geschaffen, der Hunderte von Tausenden im Protest des Präsidenten zog.

Ein Bericht veröffentlicht Mittwoch behauptet, dass Soros — deren Netto-Wert ist 25,2 Milliarden Dollar und wer liberale Ursachen — gab Millionen Gruppen hinter der Demonstration.

Von den 544 Partnern des Marsches erhielten 100 Gruppen eine Finanzierung von Soros, die nach dem konservativen Medienforschungszentrum 246 Millionen Dollar betrug. Solche Gruppen beinhalteten die geplante Elternschaft, das Zentrum für amerikanische Fortschritte und Menschen für den amerikanischen Weg (PFAW), der Bericht behauptet.

«Diese Spenden stellen nur ein Bruchteil von Soros ‘massiven globalen Einfluss dar», sagte das Medienforschungszentrum auf seiner Website. «Seine Open Society Foundations haben mehr als 13 Milliarden Dollar vergeben, um seine globalistischen, antiamerikanischen Ansichten zu vertreiben.»

Quelle: Fox News

Метки по теме: ;