Der niederländische Premier Mark Rutte hat auf die jüngsten Beschimpfungen des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan reagiert und sie als „verrückt“ bezeichnet, wie Reuters meldet.

 

Der niederländische Premier Mark Rutte

 

„Das ist natürlich eine verrückte Bemerkung“, sagte Rutte.

 

„Ich verstehe, dass sie verärgert sind“, aber das sei aus dem Rahmen gefallen. Damit reagierte Rutte auf die Äußerung Erdogans, dass die Niederlande „Nazi-Überbleibsel und Faschisten“ seien.

 

Am Samstag hatten die Niederlande dem Flugzeug des türkischen Außenministers Cavusoglu die Landeerlaubnis entzogen. Cavusoglu wollte am Abend in Rotterdam vor Landsleuten für das türkische Verfassungsreferendum  werben, mit dem die Vollmachten von Präsident Recep Tayip Erdogan erweitert werden sollen.

 

Quelle: Sputnik