Diverse Twitter-Accounts von internationalen politischen und Hilfsorganisationen sowie Nachrichtenagenturen wurden allem Anschein nach von einer Gruppe gehackt, die die türkische Regierung unterstützen soll.

Ihre Tweets beinhalten Hakenkreuze und die Hashtags ‘Nazialmanya’ (Nazi-Deutschland) und ‘Nazihollanda’ (Nazi-Holland). Sie spielen offensichtlich auf die neulich eskalierten diplomatischen Spannungen zwischen den Niederlanden und der Türkei an.
„Wir sehen uns am 16. April“, heißt es in den Tweets, was auf den Tag hinweist, an dem die Volksabstimmung über die Verfassungsreform in der Türkei stattfinden soll, die die Erweiterung der Machtbefugnisse des Präsidenten vorsieht. Die Hacker posteten auch den Link zu einem YouTube-Video vom 14. März, das aus mehreren Aufnahmen des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan montiert ist. Das Profil von RT Spanisch ist auch betroffen. Wer hinter dem Cyberangriff steht, bleibt bislang unbekannt.