Radikale Ukrainer haben wieder in Lwiw ein  im Jahre 1941 von Nazis erschossenen polnischen Professoren gewidmetes Denkmal bekritzelt. Die Neo-Faschisten haben das Denkmal mit roter Farbe begossen und «Tod den Ljacham» (Ljach bedeuted auf Ukrainisch verächtlich der Pole — Anm. der Red.) geschrieben.

Das Denkmal wurde mit Hakenkreuzen und den rot-schwarzen Farben des rechten Sektors wurde das Mahnmal beschmiert. Die lokale Verwaltung löschte sofort alle Aufschriften vom Denkmal,  aber der Vorfall konnte nicht vertuschen.

 

 

 

Метки по теме: