Die US-Senatoren sind der Meinung, dass die USA mehr als genug Verpflichtungen zu den derzeitigen Allianz-Verbündeten haben.

 

Американские сенаторы выступили против вступления Черногории в НАТО

 

Auf Initiative des republikanischen Senators Rand Paul hat US-Senat am 15. März die Erörterung der Frage der NATO-Beitritts von Montenegro als Mitglied der Allianz aufgehoben. Wie BNE IntelliNews berichtete, ist die Besprechung dieser Frage auf einen späteren Zeitpunkt verschoben, ohne Datumsangabe der Abhandlung dieser Frage anzugeben.
Senator Paul argumentierte seine Position damit, dass die Vereinigten Staaten bereits übermäßige Verpflichtungen vor den Alliierten haben.

 

«Es wäre unklug, das finanzielle und militärische Engagement der Vereinigten Staaten zu erweitern, angesichts der Schulden der Vereinigten Staaten in Höhe von 20 Trillionen Dollars,» so der Senator.