Das amerikanische Docklandungsschiff „USS Carter Hall“ ist am Freitag ins Schwarze Meer eingelaufen, um zusammen mit Rumänien an einem Nato-Manöver teilzunehmen. Dies teilte der Pressedienst der sechsten Flotte der US-Marine mit.

An Bord des Schiffes befindet sich demnach die 24. Marine Expeditionary Force der US-Marineinfanterie.

 

​Die Nato-Übungen „Spring Storm 17“, an denen das US-Schiff teilnimmt, finden im Zeitraum vom 18. bis. 21. März in Rumänien statt.

 

Zuvor war mitgeteilt worden, dass die französische Mehrzweckfregatte „La Fayette“ auch ins Schwarze Meer eingelaufen sei.

Метки по теме: ; ; ; ; ; ; ;