Wie das Portal Korrespondent.net schreibt, haben Angehörige des faschistischen Azow-Bataillons die russische Sberbank zugemauert. Der Eingang der Bank in Kramatorsk im Osten der Ukraine  (Oblast Donezk) wurde einzementiert, so dass der Zugang erschwert wurde.

 

 

 

Die Bank ist derzeit geschlossen und um diese Aktion des national-faschistischen Azow-Bataillons hat sich eine Menschentraube gebildet, wie weiter berichtet wird auf dem Internetportal. Die Zweigstelle der Sberbank in Ternopil konnte ihre Arbeit wieder aufnehmen.

 

 

Das Regiment oder Bataillon Azow ist eines von über 80 paramilitärischen Kampfverbänden und wurde 2014 aufgestellt.

Метки по теме: ; ;