Die Fußball-WM 2018 in Russland ist sicher die nächste Zielscheibe der westlichen Anti-Russlands-Kampagne, wie die Pressesprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, sagte.

 

Захарова: запад готовится сорвать проведение ЧМ по футболу в РФ в 2018 году

 

Westen bereitet sich auf eine Kampagne im Jahr 2018 die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland zu stören.

 

Dies schreibt Interfax unter Berufung auf die offizielle Vertreter des russischen Außenministeriums Maria Sacharowa.

 

Sehr bald schon werde der Westen, so Sacharowa, „sehr ernsthafte Schritte» in Bezug auf diese Sportveranstaltung und deren Vorbereitung  unternehmen. „Das Ziel soll natürlich eine Verhinderung sein. Man wird den Einfluss auf die öffentliche Meinung ausnutzen, es wird verschiedene‚ Überraschungen geben», so die Sprecherin.

 

„Der Hashtag #Außenministeriumwußtees wird leider seine Aktualität nicht verlieren», so Sacharowa. Damit meint sie #МИДзнал (zu Deutsch etwa „das  Außenministerium wusste es»), mit dem sie ihre Facebook-Posts markiert, in denen sie zeigt, wie die einstigen Prognosen und  Warnungen des russischen Außenamtes durch die späteren Entwicklungen bekräftigt werden.

 

Die Fußball-WM 2018  soll vom 14. Juni bis zum 15. Juli in zwölf  Stadien in elf russischen Städten stattfinden.

 

 

 

 

Метки по теме: ; ;