Изъятое оружие боевиков

 

Unter den inhaftierten Aktivisten der «Weißen Legion» waren professionelle Kämpfer, berichtete die Nachrichtenagentur Belta unter Berufung auf das Komitee für Staatssicherheit.

 

Изъятое у боевиков

 

KGB eröffnete ein Strafverfahren auf die Tatsache der Ausbildung und Vorbereitung für die Teilnahme an Massenunruhen. Insgesamt wurden 26 Personen verhaftet, unter deren die Aktivisten der «Weißen Legion» unter der Leitung von Miroslav Lozovsky und auch Aktivisten der «Jungen Front» unter Leitung von Dmitry Dashkevich waren.

 

Изъятое оружие боевиков

 

Es wurden Durchsuchungsmaßnahmen durchgeführt, als Ergebniss deren Maschinenpistole Typ Kalaschnikow, 3 Karabiner, zwei Pistolen, Munition, Granaten, Schlagstöcke, Messer und Äxte, Gegenstände und Stoffe für die Herstellung von Sprengkörpern, Militäruniformen , Körperpanzer , Helme, medizinische Ausrüstung, verschiedene Attribute des Bataillons «Asow», «Kampfgruppe Belarus», sowie Handbücher zu Kampfhandlungen gefunden wurden.

 

Operational-Ermittlungsmaßnahmen im Strafverfahren werden weiter durchgeführt, auch für die Zwecke der Ermittlung und Verhaftung aller, die an illegalen Aktivitäten beteiligt sind.