Bei einer Schießerei in Las Vegas ist ein Mensch getötet und ein weiterer verletzt worden, wie lokale Medien berichten. Der Schütze verschanzte sich drei Stunden lang in einem Bus, bevor er sich der Polizei ergab.

 

Las Vegas

 

„Der Verdächtige hat sich ergeben und wurde in Gewahrsam genommen“, teilte die Polizei mit. ​Zu den Motiven des Täters ist noch nichts bekannt. Medien berichteten, dass er möglicherweise an einer psychischen Störung leide.

 

Der Einsatz hatte rund drei Stunden gedauert. Die Polizei rief alle Bewohner auf, das Viertel zu meiden. Der sonst so quirlige Boulevard musste für diese Zeit abgesperrt werden.

 

Quelle: Sputnik