Die mit NATO und der Armee der USA zusammenarbeitende deutsche Personalagentur Optronic HR GmbH hat die Suche der Statisten angefangen, die für die Rolle «der Russe» für die Übungen nötig sind. Darüber teilt RT mit Bezug auf die Zeitung «Kommersant» mit.

Die Schauspieler, die die russische Zivilisten» spielen werden, sind für die Übungen auf dem amerikanischen Übungsplatz Hohenfels in Bayern nötig.

Es wird bemerkt, dass die Statisten für 88—120 Euro pro Tag «die Farmer oder die Besitzer der Geschäfte spielen werden», dabei werden sie die speziellen Westen mit den Infrarotsensoren tragen, mit deren Hilfe man berechnen kann, wieviele Bürgerlichen im Verlauf «des Kampfes» beschädigt wurden.

Bei den Kandidaten auf die Rolle «die Russen» wird das Wissen der polnischen oder tschechischen Sprachen begrüsst. Sie sollen zu den Streßsituation bereit sein, verantwortlich, flexibel sein. Sie müssen auch verstehen, wie in der Mannschaft zu arbeiten.

Es wird berichtet, dass die erste Runde der Übungen ab 28. April bis 15. Mai dauern wird. Die Manövers werden auf dem amerikanischen Übungsplatz Hohenfels in Bayern durchgeführt werden.

Метки по теме: ; ;