Wie der Polnische Rundfunk berichtet, haben die Ungarnbürger die Fragebogen «Wir stoppen Brüssel» bekommen. Es wird vorgeschlagen, die Antworten auf die Fragen bezüglich der Politik der EU zu geben, die, nach Meinung der ungarischen Regierung, der Unabhängigkeit des Landes droht.

Es ist bemerkt, dass die Regierung des Landes die Zukunft des Landes nur mit der Unterstützung der Gesellschaft wählen muss.

In der Umfrage gibt es sechs Fragen, die die Position der Ungaren über die Migrations- und Wirtschaftspolitik der Europäischen Union betreffen. Auch die ungarischen Behörden interessieren sich für die Meinung der Bürger über die internationalen Nichtregierungsorganisationen, die die illegale Migration unterstützen und mischen sich in die inneren Angelegenheiten von Ungarn ein.

Die Umfrage der Regierung von Wiktor Orban hat den Namen «die Nationalen Konsultationen 2017» bekommen. Es ist die Antwort auf die von Orban in der vorigen Woche eingeführten neuen Prinzipien, die die Migranten in den Grenzlagern für die unbeschränkte Zeit festzuhalten ermöglichen.

Der polnische Rundfunk bemerkt, dass in 2015 in Ungarn die Umfrage anlässlich der Beziehung der Bürger zur Migration und dem Terrorismus durchgeführt wurde. Dann hat der Oberkommissar der UNO diese Umfrage scharf kritisiert, dass er zur Verstärkung der Xenophobie im Land bringen kann.

Quelle

Метки по теме: ; ;