Die Familie Pikusow erzählt, wie sie in der Siedlung Kominternowo mit der voll zerstörten Infrastruktur und unter dem täglichen Beschuss der ukrainischen Armee lebt.

«Jetzt können Sie sehen, was gestern angeflogen ist. Hier kann man alles sehen, dass Sie sehen wollen und was Sie nicht sehen wollen. Es ist ins Haus geraten und es liegt»,  hat der Ortsbewohner erzählt.

 

«Das blieb von einem Fenster, im Schlafzimmer ist das Fenster total eingeschlagen, im Saal sind die Plastikfenster geschlossen, so leben wir  ohne Licht. Am Nachmittag wurde das Licht gegeben, am Abend ist das noch einmal zerbrochen», hat die Bewohnerin der Frontsiedlung Sajzewo erzählt.

 

«Gestern ist aus Tolokowka angeflogen und aus Wodino fliegt auch nach»,  hat sie ergänzt.

Метки по теме: ; ;