In Serbien am Dienstag, am 4. April, sind die Proteste gegen die Wahl vom Präsidenten des Landes von Ministerpräsidenten Alexander Wucic durchgeführt.

«Wucic ist der Schwindler. Du hast mit den Tricken gewonnen!», schrie die Menge der Protestierenden, die im Zentrum der Hauptstadt Serbiens Belgrad marschiert sind.

An der Spitze der Prozession gingen einige Trommler. Die Protestierenden pfiffen und trugen die Plakate mit den Aufschriften «Weg» und «Du bist nicht mein Präsident».

Wie die lokalen Massenmedien berichten, haben solche Demonstrationen  auch in zwei größten Städten Serbiens Novi Sad, im Norden des Landes, und Niš im Süden stattgefunden. Bis jetzt ist es unbekannt, ob irgendwelche Organisation hinter den Protesten steht. Die Teilnehmer der Aktion haben den Journalisten erzählt, dass keinen Führer haben und wurden mit der Hilfe Facebook selbstorganisiert.

Метки по теме: ; ;