Der Chef der Organisation «die Schwedischen Ärzte für die Menschenrechte» Professor Martschello Ferrada hat  RT erzählt, wie die westlichen Länder die syrische Regierung unbegründet beschuldigen, als ob er die chemischen Angriffe und die Verbrechen gegen die Menschheit vewirklicht.

Wie der Experte bemerkt hat, ist ein eindrucksvolles Beispiel von solchen Verhalten der chemische Angriff in Sarmin in März 2015. Wie der Experte bemerkt hat, ist ein eindrucksvolles Beispiel von solchen Verhalten der chemische Angriff in Sarmin in März 2015.

Dieser Zwischenfall wurde von den internationalen Organisationen und den größten Ländern untersucht. Nach allen Untersuchungen konnte niemand den Zusammenhang zwischen den Vorgängen und den Regierung Syriens feststellen, aber alle setzen fort, den Präsidenten des Landes Baschar Assad zu beschuldigen.

«Alle Beweisstücke waren von den Komitees der UNO aufmerksam untersucht, nach diesen Untersuchungen war die Schlussfolgerung gezogen, dass die Beweise, die die USA und Britannien gewährt haben, können nicht zeugen, dass die chemischen Waffen von den syrischen Armee verwendet waren», hat er erklärt.

Mit der Zeit hat sich die Situationnicht geändert. Außerdem setzen  die westlichen Politiker fort, Assad zu beschuldigen. Dabei ignorieren sie die Abwesenheit der Beweise seiner Schuld absolut.

«Nach die Terroristen Aleppo befreit haben, hat vieles sich geändert, es hat sich die Propaganda der westlichen Länder gegen Präsidenten Assada insbesondere geändert. Britischer Politiker Boris Johnson erklärte, dass alle Beweise die Tatsache bestätigen, dass Assad hinter der Nutzung der chemischen Waffen steht, aber niemand aus den Journalisten hat gefragt, was für Beweise sind das», hat er bemerkt.

«Sie sagen oft, dass sieZeugen haben», aber wir sahen die Qualität dieser Zeugnisse in einigen Episoden. Zum Beispiel, im März 2015 die Bürgerrechtsorganisation Human Rights Watch hat über den Gasangriff mitgeteilt, für den angeblich  die Regierung Syriens verantwortlich war, und zum Beweis waren zwei anonyme Quellen.

Einer der Zeugen war aus der Zahl «der Weißen Helme». Er hat gesagt, wie den Hubschrauber hörte, aber hat bemerkt, dass er ihn nicht gesehen hat.  Es ist merkwürdig, weil sie bald  das Video «der Rettung der Verletzten» machten, hat er ergänzt.

Метки по теме: ; ;