Die vollständige Kontrolle Europas über seine Grenzen ist die einzige Lösung der Migrationskrise, sagte der französische konservative Präsidentschaftskandidat und ehemalige Premier, Francois Fillon, am Dienstag gegenüber dem TV-Sender France2.

 

 

„Die einzige Lösung ist die Kontrolle über die Grenzen und die Heimkehr von Migranten, die kein Recht auf Asyl haben“, so Fillon.

Ihm zufolge sollten nur jene aufgenommen werden, die auch aufgenommen werden könnten – Migranten mit Asylrecht sollten also in Frankreich bleiben dürfen; die anderen müssten in ihr jeweiliges Heimatland zurückkehren, so der Präsidentschaftskandidat.

Fillon setzte sich zudem für die Aussiedlung von Flüchtlingslagern wie beispielweise in Calais ein, betonte aber, das Problem solle „sachlich betrachtet werden“, sonst drohten ähnliche Situationen.

 

Quelle: Sputnik

 

 

 

Метки по теме: ; ;