US-Außenminister Rex Tillerson hat sich bei seinen G7-Kollegen erkundigt, warum sich amerikanische Wähler um die Krise in der Ukraine kümmern sollen, meldet Reuters.
Der französische Außenminister Jean-Marc Ayrault teilte der Agentur zufolge mit, dass Tillerson offen gefragt habe, warum sich „amerikanische Steuerzahler“ für die Situation in der Ukraine interessieren sollten.

„Das ist im Interesse der amerikanischen Steuerzahler, das sichere, politisch und wirtschaftlich starke Europa zu haben… Sie wollen kein schwaches, in Kleinteile zerfallenes Europa“, antwortete Ayrault.

Am Dienstag war mitgeteilt worden, dass ein Telefongespräch zwischen dem amerikanischen Außenminister Rex Tillerson und dem ukrainischen Staatschef Petro Poroschenko stattgefunden habe. Dabei sagte Tillerson, dass die USA die territoriale Integrität der Ukraine unterstützen und zur Umsetzung der Minsker Abkommen aufrufen würden.

Quelle: Sputnik

Метки по теме: ; ;