Die Zahl der Toten bei dem Anschlag auf einen Buskonvoi im syrischen Aleppo ist auf 112 gestiegen, berichtet Focus unter Berufung auf Aktivisten am Sonntag.

 

Syrische Ambulanz

 

Zuvor wurde von 70 Todesopfern berichtet.

Am Samstag hat sich im syrischen Aleppo eine Explosion in der Nähe eines Buskonvois ereignet, mit dem Flüchtlinge aus den schiitischen Siedlungen Kefraja und Foua unterwegs waren.

Die Nachrichtenagentur RIA Novosti meldete unter Verweis auf eine Quelle vor Ort, dass sich ein Selbstmordattentäter mit einem Fahrzeug in die Luft gesprengt habe.

 

Quelle: Sputnik