Es schon der dritte Bürger der USA, der von dem Nordkorea für die letzten Jahre verhaftet ist.

Der USA-Bürger (der Koreaner von Geburt) war vor kurzem in der KVDR verhaftet. Der Grund dafür ist jetzt unbekannt. Mit solcher Behauptung ist die Agentur Yonhap mit Bezug auf die Regierungsquellen aufgetreten. Es wird bemerkt, dass der Mann etwa 50 Jahre alt ist. Seine Familienname ist Kim und er war im Flughafen Pjöngjangs verhaftet, woher er aus dem Land abfliegen sollte.

Es ist auch bekannt, dass der Amerikaner in einer der Universitäten in Yanbian  (ein Kreis im Süden der südwestchinesischen Provinz Sichuan) früher unterrichtete. In der KVDR nahm er an verschiedenen Programmen teil, die die humanitäre Hilfe verwirklichen.

Quelle: TASS

Метки по теме: ;