Ein Zivilist sei bei den Angriffen der türkischen Luftstreitkräfte im Nordirak ums Leben gekommen. Ein weiterer erlitt dabei Verletzungen, erklärte der Kommandeur der Verteidigungseinheiten von Sindschar (YBŞ), Mezlûm Şengalî. Er bestätigte auch, dass fünf Kämpfer durch die Angriffe getötet und weitere neun verletzt worden seien.

Türkische Kampfjets hatten am Dienstagmorgen Stellungen der Kurdenmiliz YPG in Syrien sowie der kurdischen Arbeiterpartei PKK im Nordirak angegriffen. Der türkische Generalstab bestätigte am Dienstagmorgen die Luftangriffe. Ziel sei die „Zerstörung dieser Terrornester“ in Nordostsyrien und im Nordirak gewesen, hieß es in einer Mitteilung der Streitkräfte. Nach Angaben der syrischen Kurdenmiliz YPG sei ein Medienzentrum getroffen worden.

Quelle: RT

Метки по теме: ; ; ;