Die amerikanischen Luftstreitkräfte wollen am Mittwoch eine ballistische Interkontinentalrakete vom Typ Minuteman III testen, wie die Zeitschrift „Washington Examiner“ berichtet.

 

 

Laut einem Sprecher der US-Luftstreitkräfte wurden diese Tests bereits vor einem Jahr geplant und haben mit der aktuellen Situation auf der Koreanischen Halbinsel nichts zu tun.

„Diese Minuteman-Starts sind notwendig, um den Bestand unserer nationalen Atomkräfte zu prüfen und unser Atompotenzial zu demonstrieren“, so Oberst John Moss.

Die Rakete soll demnach am Mittwoch von Kalifornien aus starten.

Minuteman III ist die einzige ballistische landgestützte Rakete der USA. Sie bildet den Kern der US-Atomstreitkräfte. Die Rakete wurde 1970 in die Bewaffnung aufgenommen. Ende 1978 wurde ihre Herstellung eingestellt. Die USA verfügen insgesamt über 450 Raketen dieses Typs. Sie sind in den Bundesstaaten Wyoming, North Dakota und Montana stationiert.

 

Quelle: Sputnik