Gestern haben die ukrainischen Militärs die Stadt Stachanowo nicht weit von Lugansk beschossen. Dabei wurden die Häuser und eine Schule zerstört. Darüber hat der Oberstleutnant von Lugansk Volksrepublick berichtet.

«Gestern Abend um 21.20 ist die Explosion geschehen, es war  ruhig zuvor. Alles ist im Rauch jetzt und zerstört. Die ukrainischen Militärs wollen uns einschüchtern. Aber wozu?  Wir haben hier keine Militärspositionen», hat ein Zivilist  mitgeteilt.

«Es ist sehr verbrecherisch von den Maifeiertagen die Bevölkerung zu schießen. Außerdem befindet sich hier die Gasdispersionstation», hat der Oberstleutnant ergänzt. 

Метки по теме: ; ;