US-Präsident Donald Trump hält eine Einigung mit Russland für möglich, sagte er am Sonntag in einem Interview für den US-TV-Sender CBS.

 

 

„Ich werde gemeinsam mit Russland handeln. Das kann auch China sein, auch viele andere Länder“, so Trump. Dabei sagte er nicht klar, in welchen Bereichen er eine Zusammenarbeit mit diesen Ländern beabsichtige.

Weiter bezeichnete Trump den Zusammenhang seiner Wahlkampagne mit Russland als reine Erfindung: „Wenn sie den Hacker nicht auf frischer Tat ertappt haben, dann ist es sehr schwer zu sagen, wer den Eingriff durchgeführt hat“, betonte der US-Präsident.

Zugleich erinnerte er an eine „Verbindung“ von Hillary Clinton, seiner Gegnerin bei den US-Präsidentschaftswahlen 2016, zu Russland.

 

Quelle: Sputnik