Obamacare konnte US-Präsident Donald Trump bisher nicht abschaffen. Stattdessen setzt er die Axt nun bei einem Programm von Ex-First-Lady Michelle Obama an. Auch eine zweite Initiative steht auf der Kippe.

Die neue US-Regierung unter Präsident Donald Trump beendet offenbar mit sofortiger Wirkung ein Hilfsprogramm, das noch von der ehemaligen First Lady Michelle Obama auf den Weg gebracht worden ist. Dies berichtete der Fernsehsender CNN am Montag unter Berufung auf interne Dokumente, die der Redaktion vorliegen würden.

Bei dem Programm handelt es sich demnach um „Let Girls Learn“, das die Bildung von Mädchen und jungen Frauen in Entwicklungsländern fördern sollte. 2015 ins Leben gerufen, sei die Finanzierung eigentlich für mehrere Jahre abgesichert gewesen, sagte Tina Tchen, ehemalige Mitarbeiterin im Weißen Haus, zu CNN. Gründe für die Einstellung des Programms wurden nicht genannt.

„Let Girls Learn“ war eines von zwei Projekten, um das sich Michelle Obama während ihrer Zeit als First Lady besonders bemüht hatte. Auf ihre Initiative wurde auch die Qualität der Schulspeisungen verbessert. Auch hierzu hat die Trump-Administration Änderungen angekündigt. Wie tiefgreifend diese sein werden, ist bislang aber noch offen.

Die neue First Lady, Melania Trump, wollte den Bericht nicht kommentieren, so CNN.

Quelle

Метки по теме: ; ; ;