Das russische Verteidigungsministerium strahlt die nächtliche Probe für die Siegesparade in Moskau in Echtzeit aus. Nach Angaben der Behörde wird die Durchfahrt der Militärtechnik mit einer Kamera gefilmt, die auf einer Panzerhaubitze vom Typ Msta-S installiert ist.

 

 

Dieses Format der Sendung biete den Zuschauern die Möglichkeit, sich als Besatzungsmitglied zu fühlen, verspricht das Verteidigungsministerium.