Mehrere Umfragen sehen den unabhängigen Kandidaten Emmanuel Macron bei der französischen Präsidentenwahl laut belgischen Medienberichten klar in Führung. Die ersten Wahllokale öffneten heute um acht Uhr morgens, die letzten schließen heute Abend gegen 20 Uhr.

Nach Zahlen von vier Umfrageinstituten liege der sozialliberale Macron mit mehr als 60 Prozent deutlich vor der Rechtspopulistin Marine Le Pen, meldete die Zeitung «Le Soir» am Sonntagnachmittag.

Es handele sich um Umfragen vom Wahltag, aber nicht um Hochrechnungen. Wie und von welchem Institut die Umfragen durchgeführt wurden und wie viele Menschen befragt wurden, schrieb das Blatt nicht. Der Rundfunksender RTBF zitierte eine Prognose, wonach Macron auf 62 bis 64 Prozent kommen könnte.

Quelle: RT