Der französische Präsidentschaftskandidat Emmanuel Macron, Chef der Bewegung «En Marche», hat die Präsidenten-Stichwahl vom 7. Mai mit 65,82 Prozent der Stimmen gewonnen.

 

 

Das teilte das Innenministerium in Paris nach der Auszählung von 100 Prozent der Stimmen mit.

Die Front-National-Politikerin Marine Le Pen unterlag mit 34,18 Prozent.